Zusatzleistungen im Rahmen der Schwangerschaft

Die gesetzliche Schwangerenvorsorge sieht drei Ultraschalluntersuchungen in den Mutterschaftsrichtlinien vor. Ich verstehe den Wunsch vieler Eltern, weitere Ultraschalluntersuchungen durchführen zu lassen oder über die bildliche Dokumentation des Schwangerschaftsverlaufes eine zusätzliche Sicherheit erhalten. Auch bestimmte Laboruntersuchungen können für Eltern sehr wichtig sein, obwohl sie nicht in den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehen sind.

Ich biete Ihnen in meiner Praxis folgende Zusatzleistungen an:

  • Erst-Trimester-Screening (Nackenfaltenmessung)
  • Organdiagnostik
  • Dopplerultraschall
  • 3D- und 4D-Ultraschall
  • Kardiotokographie
  • Schwangerschaftstest